Neutralreiniger

Reinigungsmittel sind normalerweise wässrige Lösungen, die, je nach Einsatzgebiet sauer, alkalisch oder neutral sein können.                                                                          

 

Tylose® eignet sich sehr gut zur Verdickung und Anpassung der Rheologie von neutralen Reinigern (pH 6 – 8). Mit Tylose® kann das gewünschte Erscheinungsbild und eine maßgeschneiderte Verarbeitungskonsistenz des Reinigers eingestellt werden. Insbesondere beim Reinigen von vertikalen Flächen sind viskose Formulierungen oder Gelreiniger von Interesse. Gelreiniger sind auch dann bevorzugt, wenn eine längere Einwirkzeit gewünscht ist. 

 

Unsere mittelviskosen Tylose® H- und MH -Y Typen sind besonders gut für die Verdickung von Reinigern geeignet, da sie eine hohe Klarlöslichkeit zeigen, eine gute Verträglichkeit gegenüber ionischen Tensiden aufweisen und aufgrund der Anquellverzögerung gut einzuarbeiten sind. Darüber hinaus zeigen sie eine gute Lagerstabilität.  

Tylose-Typen
Anwendungseigenschaft  
Datenblatt
H 10000 NG4
Verdickungswirkung : mittel
H 4000 NG4
Verdickungswirkung : mittel
MH 4000 KG4
Verdickungswirkung : mittel

Körperpflegemittel und Haushaltsreiniger

Personal Care

Die für den Einsatz im Bereich Kosmetik und Reinigungsmittel wichtigen Eigenschaften von Tylose® sind die Verdickungswirkung bzw. Konsistenzgebung, die Stabilisierung von Formulierungen sowie die hohe Kompatibilität mit anderen Rohstoffen wie z.B. Tensiden.

» Weitere Informationen

Nomenklatur

M
H
O
A
X



B
F
S
T
Ethertyp
Methyl
Hydroxyethyl
Hydroxypropyl
Allyl
hydrophobe
Modifizierung

Veretherungs-
grad
spezielle, vom
jeweiligen Ethertyp
abhängige, höhere
Verehterungs-
grade

60000
30000
15000
10000
6000
4000
2000
1000
300
200
.
.
.
01
02
03
04
.
.
.
Viskositätsstufe
basierend auf
Höppler:
2%ige Lösung der
Handelsware mit
5% Feuchtigkeit,
20ºC, 20ºdH











konsistenz-
erhöhende
Modifizierung
mindestens eine
der beiden letzten
Ziffern ist grös-
ser 0

Y
K
N




G4
G6
G8

P2
P3
P4
P6
Konfektionierung
anquellverzögert
lösungssicheres Granulat
nicht anquellverzögert


Grad der Kornfeinheit
Granulattyp:
Granulat (< 500 μm)
Granulat (< 400 μm)
Granulat (< 300 μm)
Pulvertyp:
Pulver (< 180 μm)
Feinpulver (< 125 μm)
Feinpulver (< 125 μm)
Feinstpulver (< 100 μm)
* Tylose MH- und MO-Typen werden nicht explizit mit ”N” gekennzeichnet, obwohl diese Produkte "nicht anquellverzögert" sind.
TabTop