Tylovis PVA 18

Tylovis® PVA 18 wird in Trockenmörteln in Kombination mit Gips oder Zement als Co-Bindemittel eingesetzt. Wegen seiner starken Bindefähigkeit zu Papier kommt es bevorzugt   in Gipsspachtelmassen und Gipsklebern zum Einsatz, die bei der Verarbeitung von Gipskartonplatten benötigt werden. Tylovis® PVA 18 hat tensidischen Charakter; es verbessert das Verarbeitungsverhalten und die Pumpfähigkeit von Mörteln.

 

Die Dosierung liegt zwischen 0,5 – 1,5 Gew.-%, bezogen auf das Baustoff-Trockengemisch

 

TabTop